Seite wählen

Gefühlspresse

 

Leon war schlecht gelaunt. Er hatte zu spüren bekommen was es bedeutet, wenn Kim nicht mit seiner Meinung einverstanden war, sie nicht bekommt was sie wollte. Kim war seit Tagen kurz angebunden, von Freude und Liebe keine Spur. Sie sprach nur das nötigste mit Ihm. Zuerst war sie einfach nur eingeschnappt, dann sauer. Sie wollte unbedingt diese Fortbildung machen und er hatte einfach nicht zugestimmt. Das dadurch der geplante Urlaub entfallen würde fand sie einfach nicht so wichtig. Sie wollte nicht einmal darüber reden, wie es anders gehen könnte. Die Wahl mit „nein finde ich nicht gut“ zu antworten war gar nicht da gewesen.

 

Leon erfuhr jetzt wie es ist, wenn der andere dich mit seinen schlechten Gefühlen erpresst.

Die Botschaft dahinter war

Entweder ich krieg was ich will oder ich entziehe Dir meine Hingabe und die glückliche Partnerin. Und wenn es diesmal wirklich nicht funktionieren sollte merk Dir das gleich fürs nächste mal.

 

Wann hast Du zuletzt die Gefühlspresse eingesetzt? Oder erlebt?

Stellst Deinem Partner Fragen, die er auch mit nein beantworten darf.

Hat er die Wahl?

Gehst Du für eine gemeinsame Lösung? Urlaub und Fortbildung?

oder doch lieber für Deine Lösung, die ja eh die Beste ist?

Kennst Du das überhaupt?